Die VESTA

Der Dachdeckerberuf ist ein Handwerksberuf mit einem sehr umfangreichen Arbeitsfeld, so dass auch die Möglichkeit geboten ist nach Abschluss der Lehrzeit, den Beruf des Bauingenieurs zu erlernen.

Der Dachdecker ist einer der wenigen Handwerker, der sagen kann, das es seinen Beruf schon immer gegeben hat. Denn schon immer suchte der Mensch nach einem regendichten Dach, um sich vor Wind und Wetter schützen zu können. Erst, indem man dem Dach einen Unterbau gab, entstand das Haus. Allerdings ist nicht jeder zum Dachdecker geboren und  so kommt es, dass mancher ein wenig mehr üben muss. Wer aber den Abschluss an der Dachdeckerfachschule geschafft hat, der hat auch Anspruch auf die Anerkennung seiner persönlichen Leistung.

Genau dies ist auch der Leitsatz der VESTA!