VESTA 1973

Der Verein wurde 1973 auf Anregung unseres Hauptgeschäftsführers- und Fachschuldozenten
Herr H. J. Geyer mit den Dachdeckermeistern H. Schaper, R. Breese, P. Wieczorek, E. Wandrey, M. Reimann
sowie der Dachdeckermeisterin Frau Zimmer, gegründet.

 

Zweck des Vereins:

    • Pflege des Kameradschaftsgeistes und der Standesehre unter den Mitgliedern wie auch unter den Angehörigen des Berufsstandes.
    • Unterstützung der Meisterschule des Dachdeckerhandwerks St. Andreasberg/Harz durch Werbung von Fachschülern sowie durch Vorschläge zur Förderung des Unterrichtes.
    • Tatkräftige Mitarbeit mit den Landesverbänden, besonders auf dem Gebiet des Lehrlingswesens und der Berufsschulung.
    • Mitarbeit an der amtlichen Fachzeitschrift des Zentralverbandes zur Unterrichtung seiner Mitglieder.
    • Gedankenaustausch über alle betrieblichen Aufgabenstellungen, sowie im gemeinsamen Gespräch Lösungsvorschläge zu erarbeiten.
    • Unter den Mitgliedern wurde sämtliches Konkurrenzdenken bereits seit langem abgelegt, damit der Erfahrungsaustausch eine Chance hat.
    • Aufbau neuer beruflicher und privater Kontakte und daraus resultierenden Freundschaften.
    • Berufsbegleitende Seminare für unsere Mitglieder um im Geschäftsalltag „UP TO DATE“ zu sein.